Er läuft und läuft und ... tut Gutes dabei !
Er läuft und läuft und ... tut Gutes dabei ! 

Am 10.04.2022 startete ich den

2. Spendenlauf zum

"Ditzinger Lebenslauf "mit meinem 14 Kg Zahnstocherle

Mein Freund Mehmet Topyürek, Baumstammlaufrekordhalter (Marathon mit 20 KG Baumstamm in unter 6 Std.) und RTL Niniawarrior , begleitete mich mit seinem Prügel. 

Die 24 KM über die schöne Weinbergstrecke (Streckenführung siehe unten) genossen wir in vollen Zügen. 

Bei durchwachsenen aber meist trockenem Wetter hatten wir viel Spass und nette Unterhaltungen . Vor dem Lauf wurde noch fleissig gespendet.

Die bisherige ,vorläufige Höhe der Spenden , die ich Bar und via Paypal erhielt beträgt momentan :

716,75 € die ich gerne überwiesen habe ! Ich muss noch auf Rückmeldung des Mukoviszidose e.V. warten ,da auch einiges direkt gespendet wurde.

Vielen Dank an alle Spender für ihre großzügige Gabe,

Dennis Schneider dem Dachfensterspezialist für seine Unterstützung und an meine Familie die immer mit viel Herz dabei ist.

Die paar Kilo können nach einer Weile richtig schwer werden.
Symbolisch gesehen passend: Die Betroffenen müssen täglich mit der Last der Krankheit durchs Leben gehen.
 
Vielen Dank an Frau Simone Lehnert und Frau Ursula Heinerich für die Teilname an diesem 1. Lauf auf der Ingersheimer Schlossbergrunde und der großzügigen Untestützung.
Ich danke ausserdem allen bisherigen Spendern ,und freue mich über jeden Einzelnen ,der mich bei der Aktion unterstützt.

Spaß hat es gemacht.

Ist man erst mal losgelaufen, ist das Wetter ganz egal. Bei der Baumstammspendenaktion zum Ditzinger Lebenslauf dabei zu sein, war Ehrensache für mich.

Das waren die Worte unserer Bürgermeisterin Frau Lehnert nach dem 1. Lauf zum Ditzinger lebenslauf am 2.4.2022. bei 1°C Schnee und Wind durch die Ingersheimer Weinberge.

Wir waren heute eine kleine, aber feine Runde!
Mukoviszidose ist eine schlimme Krankheit , jeder Euro für Forschung und Therapie ist gut investiert.
Mit einem Baumstamm zu laufen war eine ganz neue Erfahrung für mich.